+++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++

MPU-Vorbereitung



• Nürnberg
• Ansbach
• Gunzenhausen
• Roth
• Schwabach
• Fürth
• Dinkelsbühl
• Feuchtwangen
• Herrieden
• Weißenburg
• Heilsbronn
• Windsbach
• Neustadt/Aisch


Wir beraten Sie gerne!

Tel. 0171 4494889

E-Mail schreiben »

Sie finden uns auch auf Google+

Google+ Windsbach
Google+ Neuendettelsau
Google+ Gunzenhausen


showpage.php?SiteID=22

Vorbereitung

.

Die meisten meiner Klienten sehen die Anordnung zur MPU zunächst auch nur als eine zusätzliche Strafe an. Betroffene sind oftmals wütend und frustriert, es wird von Schikane und Willkür gesprochen. Die MPU wird als „Geldmacherei“ und „Abzocke“ bezeichnet um die Autofahrer noch weiter zur Kasse zu bitten. So oder ähnlich geht zu Beginn unseres Gespräches die Argumentation weiter.

Wir bieten die MPU Vorbereitung an den Standorten Nürnberg und Ansbach:



.

MPU Vorbereitung Nürnberg


Warum MPU?

Wer erstmals einen Führerschein beantragt erhält einen sogenannten "Vertrauensvorschuss".

Das heißt es werden keine weiteren persönlichen Faktoren, wie charakterliche Eignung oder Impulsivität beurteilt.

Was aber, wenn es durch Alkohol oder Drogenkonsum oder durch Aggression und ständige Verstöße gegen Vorschriften und Gesetze immer wieder zu Problemen kommt? Der Kraftfahrer „auffällig“ wird? Zum Schutz der Allgemeinheit darf die Behörde nicht warten bis es zu einem schweren Unfall kommt. Gibt es Zweifel an Ihrer Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr, so muss die Behörde eine entsprechende Eignungsüberprüfung veranlassen.

Bei der MPU (im Volksmund fälschlicherweise auch „Idiotentest“ genannt), geht es im Gegensatz zur Führerscheinprüfung nicht um die Überprüfung von Wissen und Können um am Straßenverkehr teilnehmen zu können, sondern in erster Linie um Ihre charakterliche Eignung, um Ihre Einstellung, Ihre Motive und Verhaltensweisen im Straßenverkehr. Und Ihre Akzeptanz von Gesetzen und Normen, allgemein.

Vorneweg: Keiner geht gerne zu einer MPU!

Die meisten meiner Klienten sehen die Anordnung zur MPU zunächst auch nur als eine zusätzliche Strafe an. Betroffene sind oftmals wütend und frustriert, es wird von Schikane und Willkür gesprochen. Die MPU wird als „Geldmacherei“ und „Abzocke“ bezeichnet um die Autofahrer noch weiter zur Kasse zu bitten. So oder ähnlich geht zu Beginn unseres Gespräches die Argumentation weiter.

Solche Gedanken kann ich bei Betroffenen sehr wohl nachvollziehen.
Jemand, der seinen Führerschein verloren und ihn beruflich sehr dringend braucht, ist oft der Verzweiflung nahe. Der Verdienst ist möglicherweise nicht nur eingeschränkt, es steht vielleicht sogar die Existenz auf dem Spiel. Denken wir hier nur an einen Berufskraftfahrer, einen Handelsvertreter oder selbstständigen Geschäftsmann.

Mobilität hat in unserer Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert, sehr viele Klienten berichten auch über negative Anspielungen aus ihrem Umfeld, den Verlust ihres Ansehens in Freundeskreis und Gemeinde, familiäre Spannungen und Einschränkungen im gesamten persönlichen Lebensbereich.

Verständlich dass Sie schnellstmöglich wieder in den Besitz Ihres Führerscheins, Ihrer Mobilität und somit ein Stück weit Unabhängigkeit gelangen wollen.

Eine MPU erfolgreich zu bestehen, ist keine Frage des Glücks, sondern immer das Ergebnis einer umfassenden Selbstanalyse und Aneignung von fachlichem Wissen, wie z. B. über die Zusammenhänge der Wirkung von Alkohol/Drogen und dem Einfluss auf das Führen von Kraftfahrzeugen.

Einfach ist das sicher nicht! Doch es besteht für Sie kein Anlass zur Sorge. Durch unsere Vorbereitung werden Sie bestens gerüstet, mit einem Gefühl der Sicherheit und gutem Selbstvertrauen in die MPU gehen.



.

MPU Vorbereitung Ansbach


Warum MPU?  

Wer erstmals einen Führerschein beantragt erhält einen sogenannten "Vertrauensvorschuss".

Das heißt es werden keine weiteren persönlichen Faktoren, wie charakterliche Eignung oder Impulsivität beurteilt.

Was aber, wenn es durch Alkohol oder Drogenkonsum oder durch Aggression und ständige Verstöße gegen Vorschriften und Gesetze immer wieder zu Problemen kommt? Der Kraftfahrer „auffällig“ wird? Zum Schutz der Allgemeinheit darf die Behörde nicht warten bis es zu einem schweren Unfall kommt. Gibt es Zweifel an Ihrer Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr, so muss die Behörde eine entsprechende Eignungsüberprüfung veranlassen.

Bei der MPU (im Volksmund fälschlicherweise auch „Idiotentest“ genannt), geht es im Gegensatz zur Führerscheinprüfung nicht um die Überprüfung von Wissen und Können um am Straßenverkehr teilnehmen zu können, sondern in erster Linie um Ihre charakterliche Eignung, um Ihre Einstellung, Ihre Motive und Verhaltensweisen im Straßenverkehr. Und Ihre Akzeptanz von Gesetzen und Normen, allgemein.

Vorneweg: Keiner geht gerne zu einer MPU!

Die meisten meiner Klienten sehen die Anordnung zur MPU zunächst auch nur als eine zusätzliche Strafe an. Betroffene sind oftmals wütend und frustriert, es wird von Schikane und Willkür gesprochen. Die MPU wird als „Geldmacherei“ und „Abzocke“ bezeichnet um die Autofahrer noch weiter zur Kasse zu bitten. So oder ähnlich geht zu Beginn unseres Gespräches die Argumentation weiter.

Solche Gedanken kann ich bei Betroffenen sehr wohl nachvollziehen.
Jemand, der seinen Führerschein verloren und ihn beruflich sehr dringend braucht, ist oft der Verzweiflung nahe. Der Verdienst ist möglicherweise nicht nur eingeschränkt, es steht vielleicht sogar die Existenz auf dem Spiel. Denken wir hier nur an einen Berufskraftfahrer, einen Handelsvertreter oder selbstständigen Geschäftsmann.

Mobilität hat in unserer Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert, sehr viele Klienten berichten auch über negative Anspielungen aus ihrem Umfeld, den Verlust ihres Ansehens in Freundeskreis und Gemeinde, familiäre Spannungen und Einschränkungen im gesamten persönlichen Lebensbereich.

Verständlich dass Sie schnellstmöglich wieder in den Besitz Ihres Führerscheins, Ihrer Mobilität und somit ein Stück weit Unabhängigkeit gelangen wollen.

Eine MPU erfolgreich zu bestehen, ist keine Frage des Glücks, sondern immer das Ergebnis einer umfassenden Selbstanalyse und Aneignung von fachlichem Wissen, wie z. B. über die Zusammenhänge der Wirkung von Alkohol/Drogen und dem Einfluss auf das Führen von Kraftfahrzeugen.

Einfach ist das sicher nicht! Doch es besteht für Sie kein Anlass zur Sorge. Durch unsere Vorbereitung werden Sie bestens gerüstet, mit einem Gefühl der Sicherheit und gutem Selbstvertrauen in die MPU gehen.


MPU Vorbereitung und Beratung Nürnberg Ansbach Mittelfranken   •   Impressum/Datenschutzhinweis
Wir beraten Sie gerne!   •   Telefon 0171 4494889   •   E-Mail schreiben »