+++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++ Einzelvorbereitung - Wochenendseminare - Flexible Terminvereinbarung - Keine Vertragsbindung +++

MPU-Vorbereitung



• Nürnberg
• Ansbach
• Gunzenhausen
• Roth
• Schwabach
• Fürth
• Dinkelsbühl
• Feuchtwangen
• Herrieden
• Weißenburg
• Heilsbronn
• Windsbach
• Neustadt/Aisch


Wir beraten Sie gerne!

Tel. 0171 4494889

E-Mail schreiben »

Sie finden uns auch auf Google+

Google+ Windsbach
Google+ Neuendettelsau
Google+ Gunzenhausen


showpage.php?SiteID=22

Tipps zur MPU

.

Dinge, die Sie beachten sollten:


1. Achten Sie auf eine seriöse und authentische Informationsquelle.

Über die MPU sind viele Unwahrheiten im Umlauf. Glauben Sie auch nicht alles, was Ihnen Freunde und Bekannte erzählen oder in Foren geschrieben wird!

Gerade diejenigen, die schon ein oder mehrere Male bei der MPU durchgefallen sind, erzählen oft Horrorge-schichten. Um vom eigenen Versagen abzulenken, wird hier alles übertrieben und schlecht geredet. Genauso verhält es sich leider auch im Umkehrfall. Manch Einer erzählt nach bestandener MPU wie schrecklich der Gut-achter und wie gemein die Fragen waren, um seinen eigenen Erfolg zu erhöhen.

Bleiben Sie realistisch und hinterfragen Sie kritisch diese Aussagen!

2. Wahl der Begutachtungsstellen

Es gibt Klienten, die fahren von München nach Hamburg, weil Sie „gehört“ haben, dort sei es einfacher die MPU zu bestehen. Zur gleichen Zeit fahren andere von Hamburg nach München, weil es dort angeblich vorteilhafter sei.

Lassen Sie sich keinen „Bären“ aufbinden. Die Begutachtungsstellen sind an einheitlich festgelegten Kriterien zu Ihrer Beurteilung gebunden, bundesweit! Es ist demnach egal, ob Sie eine Untersuchungsstelle in Ihrer Nähe bevorzugen oder eine weite Anreise und zusätzlichen Stress in Kauf nehmen.


3. Vorbereitung

Nutzen Sie die Zeit um sich vorzubereiten! Befassen Sie sich mit der Thematik, die den Anlass zur MPU gab. Auch der MPU Gutachter sieht es positiv wenn Sie sich mit Ihrer Vergangenheit auseinander gesetzt haben und Veränderungen vorzuweisen haben.

Die hohe Durchfallquote resultiert u.a. daraus, dass Viele beim ersten Mal unvorbereitet in die Untersuchung gehen. Information und Vorbereitung baut hemmende Ängste ab!

4. Einstellung

Nachdem der erste Ärger über die Anordnung einer MPU verraucht ist, sollten Sie nun die MPU als echte Chance zu einem Neubeginn sehen und nutzen, weniger als zusätzliche Strafmaßnahme.

Schauen Sie nach vorn. Sehen Sie das Positive in Ihrem Leben. Und versuchen Sie auch diese innere Einstellung bei der Begutachtung „rüber zu bringen“.


5. Kein Zeitdruck

Kommen Sie ausgeruht und pünktlich zur Untersuchung. Nehmen Sie sich den gesamten Tag frei. Wenn Sie eine weitere Anfahrt haben, eventuell Staus oder Warte-zeiten auf Zug und Bus einkalkulieren müssen, dann wäre es vorteilhafter, Vorort zu übernachten.

6. Vergessen Sie keinesfalls:

• wichtige persönliche Unterlagen
• Ausweis
• Laborbefunde
• Ihre Brille!


7. Ihre eigene Person

Seien Sie authentisch, dass heißt – Sie selbst.

Kommen Sie gepflegt und in sauberer Kleidung zur MPU. Es ist absolut nicht nötig sich in Anzug oder Krawatte zu zwingen, wenn Sie sich darin nicht wohl fühlen. Der Tag und dieses Ereignis sind Ihnen aber wichtig - und das können Sie auch unterstreichen. Ein gebügeltes Ober-hemd, saubere Jeans und ordentliche Schuhe (keine ausgetretenen Turnschuhe oder Birkenstock!) genügen um Ihnen einen seriösen Eindruck zu verleihen und um Ihrer Gut-achterin / Ihrem Gutachter zu signalisieren: Die Sache ist mir wichtig!

8. Fünf vor zwölf

Während der Wartezeit vermeiden Sie bitte Gespräche mit anderen Wartenden. Hier werden Sie häufig noch mit guten Ratschlägen zugeschüttet, die garantiert falsch sind!

Auch wenn es länger dauert, als erwartet, bleiben Sie ruhig und gelassen!


MPU Vorbereitung und Beratung Nürnberg Ansbach Mittelfranken   •   Impressum/Datenschutzhinweis
Wir beraten Sie gerne!   •   Telefon 0171 4494889   •   E-Mail schreiben »